VfB Plauen Nord e.V.

Unser Verein.Unsere Liebe.Unsere Nord



SG Kürbitz gg. VfB Plauen Nord 1:1 (1:0)

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

>> 10. Spieltag - SG Kürbitz gg. VfB Plauen Nord 1:1 (1:0) <<

Nachdem die Kürbitzer bereits 2018 aufstiegen, zogen unsere Haselbrunner in diesem Jahr nach. Nun begegnete man sich nach langer Zeit wieder in der höheren Spielklasse. Die Statistik von 4 Siegen und 6 Niederlagen gegen die SG zeigte einen leichten Vorteil der Gastgeber. In dieses Spiel jedoch ging keines der beiden Teams als Favorit.

In Halbzeit 1 spiegelte sich dies auch wieder. Zwar hatte unsere Nord nicht wirklich einen Torschuss zu verzeichnen, doch auch Kürbitz war in seinen Abschlüssen meist ungefährlich. Zweimal musste unser Keeper Fischer in Not zupacken. Kurz vor der Pause jedoch nutzte Gork einen individuellen Fehler der Nordverteidigung, um zum 1:0 einzuschieben.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Sportler und im Freien

Nach dem Seitenwechsel änderte sich jedoch immer mehr das Spielgeschehen. Unsere Nord kämpfte sich ins Spiel und entwickelte immer mehr Druck auf den Kürbitzer Schlussmann. Nach der Einwechslung von Mühlhaus kam noch einmal mehr Schwung ins Spiel. Mayer konnte wenige Minuten später (64.) mit seinem vierten Saisontreffer zum 1:1 ausgleichen. Im weiteren Spielverlauf avancierte sich der SG-Keeper Cetin zum Spieler des Tages. Mit zwei überragenden Paraden sicherte er seiner Mannschaft den Punkt, indem er zunächst aus kurzer Distanz und danach noch einen satten Distanzschuss von Nguyen Cong parierte. Alles in allem kann man mit der Punkteteilung aufgrund der aktuellen Personalsorgen sehr gut leben.

Nord-Fans