VfB Plauen Nord e.V.

Unser Verein.Unsere Liebe.Unsere Nord



5. Spieltag - VfB Plauen Nord gg. VFC Adorf 5:1 (3:1)

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

>> 5. Spieltag - VfB Plauen Nord gg. VFC Adorf 5:1 (3:1) <<

Bereits in der vergangenen Saison traf man zuhause auf den damals noch höherklassigen VFC Adorf. Dabei konnte man einen überraschenden 3:1-Sieg bejubeln und zog ins Viertelfinale des Kreispokals ein. An diesem Wochenende begegnete man sich jedoch das erste Mal seit 2013 in der Liga.

Und unsere Nord legte stark los. Die Adorfer schienen vom hohen Druck und aggressiven Anlaufen unserer Männer überrascht. Bereits nach fünf Minuten klingelte es im gegnerischen Kasten. Nguyen Congs Tor nach Vorlage von Zimmermann wurde wegen Abseits zurückgepfiffen. Doch diese Kombination sollte nicht die letzte des Spiels sein.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras und im Freien


Nur weitere fünf Minuten später dann das erste reguläre Tor: Nach einem Freistoß von Fattiy nutzt Schalowski einen Abpraller vom VFC-Keeper und staubt ab. Nahezu aus dem Nichts folgte das 1:1. Eine Flanke aus dem Halbfeld überspielte die gesamte Nord, so dass Puchta im Flug direkt in die Maschen schießen konnte. Nord zog ihr intensives Pressing weiterhin durch und wurde belohnt. Zimmermann legte nach Fehler der Adorfer auf den aufgerückten Kunath ab, der den Torwart ausguckte und zum 2:1 einschob. Kurz vor dem Pausenpfiff schaltete man erneut gedankenschnell um. Kunath schickte den pfeilschnellen Zimmermann auf die Reise, der wieder mit Übersicht in Nguyen Cong einen Abnehmer fand - 3:1.

Adorf stellte in der zweiten Hälfte ein wenig um und kam in den ersten Minuten besser ins Spiel. Wir konnten jedoch die kurze Angriffsphase der Gäste gut überstehen. In der 57. Spielminute zeichnete sich der an diesem Tag unaufhaltbare Zimmermann erneut als Vorlagengeber aus. Schalowski netzte erneut in Torjägermanier. Danach wurde es ruhiger. Auch der eingewechselte Mayer konnte sein zweites Saisontor bejubeln. Nachdem Zimmermann einen Kopfball an die Latte setzte, traf unser 10er mit zweiten Versuch.

Nord-Fans