VfB Plauen Nord e.V.

Unser Verein.Unsere Liebe.Unsere Nord



>> 1. Spieltag 2019/20 - VfB Plauen Nord gg. SpVgg Neumark 1:4 (1:2)

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

>> 1. Spieltag 2019/20 - VfB Plauen Nord gg. SpVgg Neumark 1:4 (1:2) <<

Zum Auftakt der Saison waren die Männer von der SpVgg Neumark zu Gast in Haselbrunn. Diese wollten von Beginn an zeigen, dass sie hier klar in der Favoritenrolle waren. Gleich in den ersten Minuten musste Nordkeeper Wandt einen Freistoß parieren. Nach etwa 10 Minuten, in denen die Gäste uns nur in die eigene Hälfte drückten, erlangte unsere Nord mehr Ballbesitz. In der 19. Minute jedoch zeigte sich die Klasse der Neumarker. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schalteten diese direkt um - Torjäger Herrmann netzte per Lupfer zum 0:1. Gleich im Gegenzug hatte unser Angreifer Mayer eine hochkarätige Chance zum Ausgleich. Wenige Aktionen später dann wirklich das 1:1. Nachdem Drammeh über Außen wunderbar seine Gegner wie Slalomstangen austanzte, wirkte seine Flanke zunächst etwas zu lang. Wolfrum jedoch sicherte den Ball und schaute sich den Keeper aus. Nguyen Cong fälschte den Schuss noch leicht ab.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Baum und im Freien
Zehn Minuten später sorgte eine beinahe identische Vorarbeit fast für die Führung. Mayer setzte den Ball nach einer erneuten Ballstafette über das Tor. Aus dem Nichts legte jedoch Neumark nach. Nach individuellem Fehler der Abwehr konnte Wandt zunächst parieren, musste sich dann aber doch wieder Herrmann geschlagen geben.

In der zweiten Halbzeit zog sich Neumark etwas zurück und setzte mehr auf Konter. Da unsere Nord zahlreiche Möglichkeiten nicht in Tore ummünzen konnte und hinten oft nicht gut organisiert war, zahlte sich diese Taktik auch aus. So konnte Astermann zweimal (70.,81.) treffen und auf 1:4 erhöhen.

Die Leistung insgesamt war nicht schlecht. Trainer Mocker sah hier eine gute Basis, auf der man in den nächsten Spielen aufbauen muss.

Nord-Fans