VfB Plauen Nord e.V.

Unser Verein.Unsere Liebe.Unsere Nord



>> Herbe Niederlage im Derby gegen Lok Plauen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Schwach angefangen, gut aufgeholt und am Ende doch verdient verloren hat am Samstag unsere 1. Mannschaft. Zwei Jahre lang hatte man nicht mehr gegen den großen Rivalen verloren - aus den letzten 5 Spielen konnte man drei Siege und 2 Unentschieden mitnehmen. Nun folgte also wieder eine Niederlage.
Blitzschnell startete die Lok ins Spiel. Im Kopf klarer und am Ball konsequenter netzte Jeton Gashi gleich dreimal innerhalb der ersten Viertelstunde ein. Nach dessen Traumtor zum 3:0 für die Gastgeber festigte sich das Nordler-Spiel etwas. So konnte C. Zeuner in der 21. Minute den Rückstand auf 3:1 verkürzen. Wenige Augenblicke vor der Pause erzielte Wolfrum per Elfmeter den Treffer zum 3:2. Im weiteren Spielverlauf machte man aber nichts aus dem kleinen "Aufschwung" den man hatte. Unser Spiel war geprägt von vielen Fehlpässen und Unkonzentriertheiten, welche die Lok zu zahlreichen Chancen einluden. Geßner machte in der 55. min klar, dass für uns wohl nichts mehr drin ist und traf zum 4:2. Zehn Minuten später war es wieder Gashi, der erneut mit einem Traumtor den VfB in die Knie zwang.

Vorallem nach den letzten drei Spielen geriet man in eine kleine Abwärtsspirale. Nun ist man auf Platz 5 abgerutscht.

Im Heimspiel gegen Syrau II nächste Woche kann es nur besser werden. Trotzdem sollte man nicht den Kopf hängen lassen.
Im Gegensatz zur letzten Saison ist man natürlich nicht unter den Top-Teams, jedoch ist diese Platzierung die Zweitbeste, die man in den letzten 9 Jahren hatte. Von daher ist man auf einem guten Weg, auch dauerhaft oben mitspielen zu können. 
_____________
weitere Ergebnisse:
Lok Plauen II gg. Nord Plauen II 3:3
C-Junioren: Adorf gg. Stahlbau/Post/Nord 6:0
E-Junioren: VFC Plauen 2 gg. Post/Nord Plauen 13:2
F-Junioren: Merkur Oelsnitz 2 gg. Nord Plauen 11:3

Nord-Fans