VfB Plauen Nord e.V.

Unser Verein.Unsere Liebe.Unsere Nord



>> Mageres 0:0 gegen Pausa lässt Aufstiegsträume platzen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Nach einem wetterbedingten wackligen Start ins Jahr 2018 mit vielen Spielausfällen bestritt unsere Erste am Ostermontag das dritte Punktspiel des Jahres gegen Pausa, welches zugleich ein Nachholspiel war. Mit drei Siegen in Folge baute sich unser Gegner zuvor einen Positivtrend auf. Doch auch unsere Mannschaft fuhr in den ersten beiden Spielen jeweils einen Dreier ein.

 

IMGP9377

"Viel Druck in den ersten 20 Minuten" hieß die Devise zunächst - und dies gelang auch. Über die gesamten 90 Minuten hatte unsere Nord das Zepter in der Hand, gefühlt hatte man 90% Ballbesitz. Jedoch war dies nutzlos, da man gleichzeitig ideenlos war. Die Mannschaft zeigte zu wenig Willen, den notwendigen Treffer zu erzielen. Laufbereitschaft, Kreativität und der Spielwitz fehlten. Meist wurden nur lange Bälle nach vorn geschlagen, welche gleich wieder von der Pausaer Abwehr abgefangen wurden. Nahezu jeder gegnerischer Spieler lauerte am eigenen Strafraum, um den zu erwartenden langen Ball abzufangen. Man merkte von Anfang an, dass die Kontrahenten nur auf ein Unentschieden aus waren. Unserem VfB gelangen wenige klare Torchancen, wie etwa kurz vor Schluss, als ein Treffer aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt wurde. Aufgrund unserer mangelnden Torgefahr sowie der guten gegnerischen Defensivleistung ist somit das Unentschieden völlig gerecht. Ein Glückstor hätte der Mannschaft trotzdem gut getan, zumal man sich jetzt wohl aus dem Rennen um den Aufstieg verabschieden muss. 
_______________
weitere Ergebnisse:
VfB Plauen Nord II gg. SpuBC II 6:2

Nord-Fans